Erwin Böhi - Gründer und Geschäftsleiter EBCC

Kurzportrait

Die EBCC-E.Böhi Consulting & Coaching wurde als Einzelfirma gegründet. Ihr Geschäftsleiter Erwin Böhi hat eine langjährige Erfahrung im Bereich der politischen Hintergrundarbeit im internationalen und nationalen NPO-Umfeld, sowie in der praktischen politischen Arbeit im aktuellen schweizerischen Kontext.

Nachfolgend einige Angaben zu seiner Person in Form eines Kurz-Portraits:

Ausbildung:

Schulen in Bettwiesen/TG, Wil/SG und St.Gallen

Studium der Politischen Wissenschaften an der Universität Lausanne

Fremdsprachen: Französisch, Englisch, Spanisch

Berufliches:

Auslandseinsätze für Internationales Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) in folgenden Gebieten:

1980-1985: Delegierter in Uganda, Angola und El Salvador

1985-1996: Delegationschef in Pakistan, Zentralamerika, Moldawien und Armenien

1996-2000: Sarajevo/Bosnien-Herzegovina; Stabschef der Internationalen Kommission für Vermisste Personen, präsidiert von US-Senator Bob Dole, ehemaliger Fraktionspräsident der Republikaner und Präsidentschaftskandidat 1996

2000: Rückkehr in die Schweiz

2000-2003: Inhaber einer Online-Handelsfirma; freier Mitarbeiter einer Beratungsfirma, zuständig für die Beurteilung von humanitären Projekten, finanziert von Schweizer Firmen in Entwicklungsländern

2003-März 2013: Generalsekretär der Stiftung CAUX-Initiativen der Veränderung, Luzern

Wohnort:

Thuraustrasse 8, 9500 Wil/SG


Nebenämter:

Aktuell:
Seit 2004: Mitglied des Kantonsrats des Kantons St. Gallen

Früher:
2003-2009: Richter am Kreisgericht Alttoggenburg-Wil

2003-2007: Mitglied eidgenössische Kommission für Flüchtlingsfragen

EBCC-E.Böhi Consulting & Coaching » Über uns